Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

Acer TravelMate P6: Starker Akku - optional mit LTE

Acer TravelMate P6 im Hands-OnAcer zeigt auf der Consumer Elec­tronics Show (CES) in Las Vegas unter anderem das TravelMate P6 mit beson­ders langer Akku­lauf­zeit. Optional ist das Gerät mit LTE-Modem erhält­lich.

Acer hat auf der Consumer Elec­tronics Show (CES) in Las Vegas unter anderem das TravelMate P6 vorge­stellt. Dabei handelt es sich um ein neues Windows-10-Note­book, das sich beson­ders gut für die mobile Nutzung eignet. Dafür sorgt nicht nur die optional erhält­liche Inte­gration eines Mobil­funk-Modems. Wir hatten die Möglich­keit, uns das Gerät im Show­room des Herstel­lers einmal anzu­sehen.

Das Acer TravelMate P6 verfügt über ein 14 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflö­sung. Der Touch­screen hat im kurzen Test durchaus gefallen. Die Farb­darstel­lung ist recht natür­lich und Inhalte lassen sich auch aus einem ungüns­tigen Winkel noch sehr gut ablesen. Auch das Gehäuse des neuen Note­books weiß zu gefallen. Es besteht aus einer Magne­sium-Alumi­nium-Legie­rung. Diese soll leichter und stabiler als norma­lerweise übliche Alumi­nium-Legie­rungen sein.

Acer TravelMate P6 im Hands-On Das Laptop wiegt 1,1 Kilo­gramm und ist nur 16,6 Milli­meter hoch. Nach Hersteller-Angaben über­steht das Gerät Stürze aus bis zu 122 Zenti­metern Höhe. Auch bis zu 60 Kilo­gramm Druck sollen kein Problem darstellen. Auspro­bieren konnten wir das auf der Messe frei­lich nicht. Beson­ders stolz ist der Hersteller auf die Akku­lauf­zeit von bis zu 23 Stunden. Wird die Kapa­zität doch einmal knapp, so soll sich der Akku in weniger als 45 Minuten wieder auf bis zu 50 Prozent Kapa­zität aufladen lassen.

LTE-Option mit eSIM und Nano-SIM-Steck­platz

Optional ist das Acer TravelMate P6 mit Mobil­funk-Modem erhält­lich. Dabei kann der Nutzer zwischen der Nutzung der inte­grierten eSIM und einer Nano-SIM wählen. Unter­stützt werden die GSM-, UMTS- und LTE-Netze. Der neue 5G-Stan­dard ist wiederum nicht verfügbar.

Das TravelMate P6 ist für Micro­soft Teams zerti­fiziert und hat vier Mikro­fone an Bord, die für eine gute Sprach­qualität bei Video­konfe­renzen sorgen sollen. Als Betriebs­system ist Windows 10 Pro instal­liert. Ange­trieben wird das Note­book von einem Intel-Core-i7-Prozessor der zehnten Genera­tion. Bis zu 24 GB Arbeits­spei­cher lassen sich einsetzen. Dazu kommen eine NVIDIA-GeForce-MX250-Grafik­karte und bis zu 1 TB SSD-Spei­cher zum Einsatz.

Anschlüsse auf der rechten Seite des neuen Acer-Notebooks Anwender können sich über Windows Hello mit dem in der Power­taste inte­grierten Finger­abdruck­sensor oder über die IR-Webcam mittels biome­trischer Gesichts­erken­nung anmelden. Im kurzen Hands-On wusste das Note­book durchaus zu gefallen. Der Markt­start in Deutsch­land ist für Mitte Februar zu Preisen ab 1219 Euro geplant. Teilen (1) E-Mail Drucken 1 Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/acer-travelmate-p6-starker-akku/news/79174.html

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren