Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

TCL kündigt 5G-Smartphone für unter 500 Euro an

Drei neue Smartphones von TCLTCL hat auf der CES in Las Vegas drei neue Smart­phones ange­kündigt, darunter ein 5G-Handy für unter 500 Euro. Zu Black­berry und Palm gibt es keine Neuig­keiten.

TCL hat seine Pres­sekon­ferenz auf der Consumer Elec­tronics Show (CES) genutzt, um neue Smart-TV-Geräte vorzu­stellen, die auf dem Android-TV-Betriebs­system von Google basieren. In diesem Jahr sollen auch die ersten Fern­seher des chine­sischen Herstel­lers auf den Markt kommen, die 8K-Auflö­sung bieten. Für den ameri­kani­schen Markt ist ein solcher Smart-TV beispiels­weise in Zusam­menar­beit mit Roku TV geplant.

Auch drei Smart­phones hat TCL auf der CES in Las Vegas voran­gekün­digt. Dabei handelt es sich um die neue Serie TCL 10, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen soll. Neben TCL 10L und TCL 10 Pro handelt es sich dabei um das TCL 10 5G. Das ist das erste Mobil­telefon des Herstel­lers, das den neuen 5G-Mobil­funk­stan­dard unter­stützt.

Drei neue Smartphones von TCL Viele Details zu den neuen Android-Smart­phones hat TCL noch nicht verraten. Auf der CES handelte es sich bewusst nur um eine Vorschau, bei der noch keine tech­nischen Spezi­fika­tionen genannt wurden. Erst auf dem Mobile World Congress (MWC), der Ende Februar in Barce­lona statt­findet, will der Hersteller die tech­nischen Spezi­fika­tionen und genaue Details zur Verfüg­barkeit nennen.

5G-Smart­phone von TCL wird zum Preis­brecher

Ein inter­essantes Detail hat TCL im Rahmen seiner Pres­sekon­ferenz dann doch genannt: Das TCL 10 5G soll für unter 500 US-Dollar verkauft werden. In Europa dürfte das Smart­phone demnach eben­falls für um oder unter 500 Euro zu bekommen sein. Der Verkauf des Preis­brechers ist welt­weit geplant.

Alle drei neuen TCL-Handys kommen mit einer Quad-Kamera. Ebenso Teil der Ausstat­tung ist die NXTVISION-Tech­nologie, eine urhe­berrecht­lich geschützte, Display-Opti­mierung und Kame­ratech­nologie. Das TCL 10 Pro ist zudem das erste TCL-Smart­phone, das mit dem edge-AMOLED-Display des Unter­nehmens ausge­stattet ist.

TCL arbeitet an Smartphone mit faltbarem Display Während TCL auf der CES auch ein Konzept für ein falt­bares Smart­phone und neue Handys der Marke Alcatel zeigt, gibt es zu den Tradi­tions­marken Black­berry Mobile und Palm keine Neuig­keiten. Im Laufe des Jahres errei­chen Black­berry KEY2 und Black­berry KEY2 LE das Ende ihrer Lebens­dauer. Das bedeutet, dass die Versor­gung mit Soft­ware-Updates enden könnte. Sollte TCL auch auf dem Mobile World Congress keine Neuig­keiten im Gepäck haben, so sieht es danach aus, dass die Kult­marke, die wie keine andere für Smart­phones mit physi­scher Tastatur steht, aufge­geben wird. Teilen (2) E-Mail Drucken 1 Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/tcl-smartphone-5g-500-euro/news/79182.html

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren