Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

  • Kategorie: teltarif

1&1-Tarife über Kabel und Glasfaser von Tele Columbus

1&1 und Tele Columbus (Pÿur) erweitern ihrer Zusammenarbeit1&1 erhält Zugriff auf alle inter­net­fähigen Anschlüsse bei Tele Columbus, Tele Columbus kann 1&1-Zulei­tungen nutzen.

Der Kabel-TV-Netz-Anbieter Tele Columbus und 1&1 haben eine "lang­fris­tige Whole­sale-Rahmen­ver­ein­barung" abge­schlossen. Im Rahmen dieser Part­ner­schaft kann der regional agie­rende Anbieter Tele Columbus (Marken­name "Pÿur") das "bundes­weite Trans­port­netz" der 1&1 Versatel GmbH für die regio­nalen Stadt­netze der Tele Columbus AG nutzen. Im Gegenzug kann 1&1 ab April 2023 schnelle Inter­net­anschlüsse auch in all den Haus­halten anbieten, die heute schon über einen inter­net­fähigen Koax-Kabel- oder sogar Glas­faser­anschluss von Tele Columbus verfügen.

1&1-Kunden haben mehr Auswahl

1&1 und Tele Columbus (Pÿur) erweitern ihrer ZusammenarbeitImage licensed by Ingram Image, Logos: Anbieter, Montage: teltarif.de Wer in einer Wohnung lebt, die durch Tele Columbus bereits "inter­net­fähig" erschlossen ist oder wo das künftig möglich sein soll, kann statt bei Pÿur auch bei 1&1 Kunde werden.

Der Vorteil für 1&1 ist ein "zusätz­liches Vermark­tungs­poten­zial" für Fest­netz­pro­dukte mit Spit­zen­band­breiten von bis zu 1000 MBit/s (soweit tech­nisch möglich) in mehr als zwei Millionen Haus­halten. Tele Columbus hat auch etwas davon, und zwar eine höhere Netz­aus­las­tung, die schließ­lich auch Geld in die Kassen spült.

Netz­öff­nung ab April 2023

„Die weitere Netz­öff­nung ab April 2023 schafft eine noch größere Ange­bots­viel­falt und bedeutet für unsere Partner der Wohnungs­wirt­schaft sowie für alle Endkunden einen echten Mehr­wert“, freut sich Dr. Daniel Ritz, Chef der Tele Columbus AG. „Wir freuen uns, dass wir mit 1&1 eine renom­mierte Marke mit einem attrak­tiven Produkt­port­folio für dieses Projekt gewinnen konnten.“

„Durch die Koope­ration mit Tele Columbus sind wir in der Lage, unsere Abde­ckung mit schnellen Breit­band­anschlüssen weiter zu erhöhen. Neben den bereits bestehenden Glas­faser- und Kabel­anschlüssen der Tele Columbus erhalten wir auch Zugriff auf Glas­faser­anschlüsse, die zukünftig von Tele Columbus gebaut werden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam noch mehr deut­sche Haus­halte mit schnellen und zuver­läs­sigen Inter­net­anschlüssen zu versorgen,“ antwortet Ralph Dommer­muth, CEO der 1&1 AG.

Vorbe­rei­tungen weit fort­geschritten

Die tech­nischen und orga­nisa­tori­schen Vorar­beiten, welche "reibungs­lose Buchungs- und Service­abläufe" garan­tieren sollen, seien bereits weit fort­geschritten, teilen die Unter­nehmen mit. Das Inter­net­signal von 1&1 werde bereits an zahl­rei­chen Netz­über­gabe­punkten von Tele Columbus einge­speist und dann unmit­telbar in die Haus­halte geleitet.

Die 1&1 AG verweist auf mehr als vier Millionen Fest­netz­kunden. Die Gesell­schaft gehört ebenso wie die 1&1 Versatel GmbH zum Konzern­ver­bund der an der Börse notierten United Internet AG.

Tele Columbus gehört indi­rekt zu 1&1

United Internet ist gemeinsam mit Morgan Stanley Infra­struc­ture Part­ners zu 40 Prozent (United Internet) bzw. 60 Prozent (Morgan Stanley) an der Firma Kublai GmbH betei­ligt. Das Unter­nehmen Kublai wiederum ist - nach einem öffent­lichen Über­nah­mean­gebot im April 2021 - mit rund 95 Prozent Mehr­heits­aktio­närin der Tele Columbus AG, also bleibt die Koope­ration "quasi in der Familie".

Was macht Tele Columbus?

Tele Columbus baut, betreibt und vermarktet nach eigenen Angaben glas­faser­basierte Kabel-Breit­band­netze, mit denen derzeit rund 2,3 Millionen Wohnungen inter­net­fähig erschlossen seien. Weitere Haus­halte sollen aktuell für Giga­bit­geschwin­dig­keiten aufge­rüstet werden. Zusätz­lich sei Tele Columbus stark daran inter­essiert, die Zusam­men­arbeit mit der Wohnungs­wirt­schaft zu verstärken, um Glas­faser­lei­tungen (also FTTH) bis in die Wohnungen hinein zu verlän­gern. Für Tele Columbus sei die Whole­sale-Koope­ration mit 1&1 bereits die zweite Part­ner­schaft, um die Anbie­ter­viel­falt in ihrem Netz auszu­bauen.

Neben den Ange­boten über Kupfer- oder Glas­faser­lei­tungen will 1&1 seine Inter­net­kunden zu Hause künftig auch per Mobil­funk errei­chen.

Teilen (1) E-Mail Drucken Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/zusammenarbeit-pyur-telecolumbus-1und1/news/90035.html

Schlagworte / Tags 1&1,

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Speichern
Cookies user prefences
Wir und unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um die Darstellung der Webseite zu optimieren, Messwerte zu erfassen und personalisierte Anzeigen einzublenden. Zur Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie die Seite zu verlassen, da wir nicht 100% garantieren können, dass Cookies durch Drittanbieter eventuell doch gesetzt werden.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Weitere Informationen
Essentiell / Funktional
Diese Cookies werden benötigt, damit die Website richtig funktioniert. Sie können sie nicht deaktivieren.
.internet-und-schufa.de
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Analyse der Webseitinteraktion, um die Inhalte und Darstellung der Website zu messen und stets zu verbessern.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Marketing
Unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen einzublenden und Messwerte zu erfassen.
DoubleClick/Google Marketing
Akzeptieren
Ablehnen