Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

  • Kategorie: teltarif

iPhone 14 Pro: Schneller trotz kastriertem 5G-Zugang

Neue Erkenntnisse zu 5G mit iPhone 14 (Pro)Das iPhone 14 (Pro) hat ein neueres 5G-Modem als sein Vorgänger. Das Poten­zial wird aller­dings gar nicht in vollem Umfang genutzt.

Neue Erkenntnisse zu 5G mit iPhone 14 (Pro)Bild: teltarif.de Seit wenigen Tagen ist die neue iPhone-Gene­ration von Apple im Handel erhält­lich. Wie berichtet, ist es mit den Smart­phones offenbar nicht möglich, das komplette 5G-Netz der deut­schen Mobil­funk-Betreiber zu nutzen. Die Kombi­nation aus LTE-Anker­fre­quenz im Band 20 (800 MHz) und 5G-Träger im Band n28 (700 MHz) wird - wie auch bei vielen anderen aktu­ellen Smart­phones - nicht unter­stützt. DatenblätterApple iPhone 14 Apple iPhone 14 Pro Apple iPhone 14 Pro Max

Apple setzt das Snap­dragon-X65-Modem von Qual­comm ein, während das iPhone 13 noch den Vorgänger-Chip Snap­dragon X60 an Bord hatte. Das Modem, das bei der aktu­ellen iPhone-Gene­ration zum Einsatz kommt, unter­stützt eigent­lich die oben­genannte LTE/5G-Frequenz­kom­bina­tion. Das beweisen Geräte wie das OnePlus 10 Pro und das Oppo Find X5 Pro, die die gleiche Hard­ware für die 5G-Funk­tio­nalität an Bord haben.

Insider vermuten, dass das in den iPhones genutzte Antennen-Layout Hinter­grund der Einschrän­kung ist, dass sich die beiden benach­barten Frequenz­bänder für 5G Non-Stan­dalone als LTE-Erwei­terung nicht kombi­nieren lassen. Unklar bleibt, warum Apple diesen Weg beschritten hat. Ausbaden müssen das jetzt die Käufer der zum Teil mehr als 2000 Euro teuren Geräte, denn die Kombi­nation aus LTE 800 mit 5G auf 700 MHz wird durchaus genutzt.

o2-Kunden bleiben auf LTE hängen

Neue Erkenntnisse zu 5G mit iPhone 14 (Pro)Bild: teltarif.de Vor allem im Telefónica-Netz werden im länd­lichen Raum oft das LTE-Band 20 und das 5G-Band n28 mitein­ander kombi­niert. Nutzt der Kunde ein Smart­phone, das diese Kombi­nation nicht unter­stützt, verbleibt das Gerät im 4G-Netz, das mögli­cher­weise so stark über­lastet ist, dass der Internet-Zugang kaum sinn­voll nutzbar ist.

Der Kunde sieht dennoch das 5G-Symbol im Display und bekommt somit sugge­riert, dass er den neuen Netz­stan­dard nutzt. Diese Anzeige erfolgt immer dann, wenn das Handy in einer LTE-Funk­zelle einge­bucht ist, die sich mit 5G kombi­nieren ließe - auch wenn das Smart­phone nur 4G, nicht aber den neuen Netz­stan­dard nutzt.

Auch im Voda­fone-Netz kommt die 800/700-MHz-Kombi­nation vor, wenn auch seltener als bei Telefónica. Steht in der entspre­chenden Funk­zelle auch der 5G-Stan­dalone-Stan­dard zur Verfü­gung, kann der Kunde diesen - nach Buchung der passenden (kosten­losen) Option - nutzen. Die Frei­schal­tung von 5G Stan­dalone könnte auch im o2-Netz ein Lösungs­ansatz sein, doch wie die Telekom schaltet auch Telefónica den von LTE unab­hän­gigen 5G-Stan­dard bislang nicht für Endver­brau­cher frei.

Bericht: 5G mit iPhone 14 Pro schneller als beim Vorgänger

Einem BGR-Bericht zufolge liefert das X65-Modem im iPhone 14 Pro eine bis zu 38 Prozent schnel­lere Internet-Geschwin­dig­keit als der X60-Chip im iPhone 13 Pro. Das zeigte sich im direkten Vergleich in den ameri­kani­schen Mobil­funk­netzen von T-Mobile und Verizon. Im T-Mobile-Netz wurden 255,91 MBit/s im Down­stream und 28,25 MBit/s im Upstream gemessen (iPhone 13 Pro: 173,81 MBit/s und 22,51 MBit/s). Im Netz von Verizon lagen die Mess­werte bei 175,56 bzw. 27,28 MBit/s (iPhone 13 Pro: 126,33 bzw. 21,64 MBit/s).

Das neue Qual­comm-Modem, das Apple in seinen aktu­ellen Smart­phones verbaut hat, bietet den Tests zufolge durchaus einen Geschwin­dig­keits-Vorteil gegen­über der iPhone-13-Reihe aus dem vergan­genen Jahr. Das nutzt Kunden aber nichts, wenn sie in einer Gegend auf den mobilen Internet-Zugang zugreifen möchten, der nur zum Teil vom iPhone 14 (Pro) unter­stützt wird.

Podcast: iPhone 14 Pro ausge­packt und auspro­biert Download RSS Spotify Apple Podcasts Deezer Leider unterstützt Ihr Browser das Podcastformat nicht. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Version. (13) Teilen (12) E-Mail Drucken Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/iphone-14-pro-5g/news/89422.html

Schlagworte / Tags Telekom,

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Speichern
Cookies user prefences
Wir und unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um die Darstellung der Webseite zu optimieren, Messwerte zu erfassen und personalisierte Anzeigen einzublenden. Zur Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie die Seite zu verlassen, da wir nicht 100% garantieren können, dass Cookies durch Drittanbieter eventuell doch gesetzt werden.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Weitere Informationen
Essentiell / Funktional
Diese Cookies werden benötigt, damit die Website richtig funktioniert. Sie können sie nicht deaktivieren.
.internet-und-schufa.de
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Analyse der Webseitinteraktion, um die Inhalte und Darstellung der Website zu messen und stets zu verbessern.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Marketing
Unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen einzublenden und Messwerte zu erfassen.
DoubleClick/Google Marketing
Akzeptieren
Ablehnen