Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

  • Kategorie: teltarif

Nur kurze Zeit: Mehr Datenvolumen bei o2-Prepaid

Im Rahmen einer Neukunden-Aktion gibt es bei o2-Prepaid kurzzeitig doppeltes Datenvolumen.Die ewige Jagd nach "Neukunden" geht weiter: Wer bei o2 eine "neue" Prepaid-Karte kauft, bekommt 3 mal doppeltes Daten­volumen. Danach wird es wieder teuer.

Doppeltes Daten­volumen verspricht o2 seinen "Neu"-Kunden, die eine Prepaid-Karte gekauft und akti­viert haben, aber das Ganze ist leider nur eine kurz­lebige und teure PR-Aktion. Viele Mobil­funk­kunden schre­cken vor einem Lauf­zeit­ver­trag zurück. Sei es, weil sie diese SIM-Karte nur spora­disch einsetzen (viel­leicht als Netz­backup) oder sei es, weil sie Angst vor uner­war­teten Kosten haben und sparen wollen oder müssen. Hier kann Prepaid eine Lösung sein. Es kann nur das verbraucht werden, was als Guthaben auf der Karte ist.

Neukunden-Aktion für o2-Prepaid

Im Rahmen einer Neukunden-Aktion gibt es bei o2-Prepaid kurzzeitig doppeltes Datenvolumen.Grafik: Telefónica Germany Telefónica (o2) infor­miert seine Kunden über eine "Neukunden-Aktion" bei o2 Prepaid: Ab sofort verfügen die O2 my Prepaid S, M und L-Tarife über doppeltes High­speed-Daten­volumen zum unver­änderten Preis, das aber leider nur befristet. Das enthal­tene Aktions-Daten­volumen ist jeweils nur drei Mal buchbar, sodass Neukunden 12 Wochen lang über mehr Daten­volumen verfügen können. Mit dieser Aktion sollen "Power User", die sich nicht an einen Lauf­zeit­ver­trag binden wollen, eine "perfekte" Lösung erhalten. Sie sei auch für Nutzer, die nur befristet oder kurz­fristig viel Daten­volumen benö­tigen, "sehr hilf­reich", findet o2.

Befriste Aktion

Schauen wir uns das genauer an: Der größte Tarif "O2 my Prepaid L" enthält aktuell 25 GB (statt sonst 12,5 GB), die weiterhin 19,99 Euro kosten und 4 Wochen gültig sind. Umge­rechnet auf einen Monat wären das unge­fähr 21,65 Euro (wenn man das Jahr mit 52 Wochen also 13 Buchungs­peri­oden auf 12 Monate umrechnet.

Der mitt­lere "O2 my Prepaid M" bekommt kurz­fristig 13 GB (statt sonst 6,5 GB) für 14,99 Euro für vier Wochen. Der Einsteiger-Tarif "O2 my Prepaid S" erhält kurz­fristig 7 GB (statt 3,5 GB) für 9,99 Euro für vier Wochen. In den Tarifen O2 my Prepaid S, M und L sind ab Werk eine Allnet-Flat für Sprach-Tele­fonie und SMS in alle deut­schen Mobil­funk­netze und ins Fest­netz sowie EU-Roaming enthalten (keine Sonder­ruf­num­mern, keine Pager).

Wer diese Akti­onsta­rife buchen will, bekommt sie "in allen bekannte Prepaid-Verkaufs­kanälen" also im Internet, in den O2 Shops und oder im Einzel­handel, der Mobil­funk­pro­dukte führt. Die Akti­onsta­rife sind bis 27. Dezember 2022 gültig.

Unbe­dingt Tarife verglei­chen

Vor der Buchung sollten die Tarife vergli­chen werden. Beispiels­weise bekommt man von Simon Mobile im Voda­fone-Netz monat­liche 10 GB Daten dauer­haft für 8,99 Euro im Monat (monat­lich kündbar) im Gegen­satz zu den kurz­zei­tigem 7 GB beim o2 Prepaid S für umge­rechnet 10,82 Euro, die nach grob 3 Monaten auf 3,5 GB "abschmelzen".

Soll es im o2-Netz sein, gäbe es 7 GB für 7,77 Euro im Monat bei Winsim, man wäre dort aber 24 Monate gebunden. Wollte man das monat­lich kündbar, fielen zu den monat­lichen Kosten noch einmalig 19,99 Euro an.

Wer ins Telekom-D1-Netz wech­seln möchte, würde bei fraenk für mindes­tens 5 GB (mit einem Code gibts noch mehr Volumen) monat­lich glatte 10 Euro bezahlen, was anfangs weniger Daten als bei o2 enthielte, lang­fristig aber schon. Die Prepaid-Tarife der Telekom werden durch 3 GB mehr Daten­volumen zum glei­chen Preis für 12 Monate aufge­wertet. Danach leiden sie unter dem glei­chen Problem wie die o2-Aktion.

Eine Einschät­zung (von Henning Gajek)

Solche Tarifak­tionen bringen kaum Neukunden, sondern moti­vieren eher Bestands­kunden, sich als "Neukunde" wieder einmal "frisch" anzu­melden, um den vermeint­lichen oder echten Vorteil "abzu­stauben". Nach­haltig geht anders.

Es ist nicht mehr klar ermit­telbar, wer den Unsinn mit 4-Wochen-Tarifen erfunden hat. Das spült den Netz­betrei­bern monat­lich etwa 10 Prozent Mehr­ein­nahmen in die Kasse. Leider sind wir nicht in Italien, wo die Aufsichts­behörden dieser Mogel­packung sofort einen Riegel vorge­schoben haben - alle Netz­betreiber mussten sofort auf monat­liche Abrech­nung zurück­stellen, andern­falls wären drako­nische Strafen fällig geworden.

Was in vielen Mobil­funk-Tarifen notwendig und sinn­voll wäre: Entweder eine dauer­hafte Erhö­hung des inklu­dierten Daten­volu­mens oder eine bezahl­bare Möglich­keit, bei Bedarf verbrauchtes Daten­volumen zu bezahl­baren Preisen nach­füllen zu können.

Wer für seinen kleinen Daten­tarif mal kurz­fristig mehr Volumen braucht, muss zu grotesken Preisen nach­buchen oder kann sich eine Tages­flat für rund 6 bis 7 Euro pro Tag buchen, die auf den Monat hoch­gerechnet bei 180 bis 210 Euro (!) heraus­käme. Dazwi­schen gibt es für den schmalen Geld­beutel leider nichts passendes. Alter­nativ ist der Kunde gezwungen, perma­nent einen größeren Tarif zu buchen, den er viel­leicht die meiste Zeit gar nicht braucht.

Welche Vor- und Nach­teile Prepaid hat, erklären wir Ihnen gerne.

(3) Teilen (4) E-Mail Drucken Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/aktion-o2-prepaid-neukunden/news/89545.html

Schlagworte / Tags Telekom,

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Speichern
Cookies user prefences
Wir und unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um die Darstellung der Webseite zu optimieren, Messwerte zu erfassen und personalisierte Anzeigen einzublenden. Zur Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie die Seite zu verlassen, da wir nicht 100% garantieren können, dass Cookies durch Drittanbieter eventuell doch gesetzt werden.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Weitere Informationen
Essentiell / Funktional
Diese Cookies werden benötigt, damit die Website richtig funktioniert. Sie können sie nicht deaktivieren.
.internet-und-schufa.de
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Analyse der Webseitinteraktion, um die Inhalte und Darstellung der Website zu messen und stets zu verbessern.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Marketing
Unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen einzublenden und Messwerte zu erfassen.
DoubleClick/Google Marketing
Akzeptieren
Ablehnen