Internet ohne SCHUFA

Nachrichten

  • Kategorie: teltarif

Vodafone: Kunden mit Problemen bei Kabel-TV-Umstellung

Probleme für Vodafone-KabelkundenVoda­fone stellt bundes­weit die Kabel-TV-Frequenzen um. Einzelne Programme sind danach offenbar nicht mehr zu empfangen, wie ein Nutzer aus Baden-Würt­tem­berg beklagt.

Probleme für Vodafone-KabelkundenFoto/Logo: Vodafone, Montage: teltarif.de Wie berichtet stellt Voda­fone bundes­weit die Frequenz­bele­gung in seinen Kabel-TV-Netzen um. Von einer bundes­weit einheit­lichen Bele­gung verspricht sich das Unter­nehmen vor allem mehr Spek­trum für den Internet-Zugang. Kunden sollen von höheren Band­breiten profi­tieren. Der ursprüng­liche Zweck der Breit­band­netze, die Vertei­lung von Fernseh- und Hörfunk­pro­grammen, droht zur Neben­sache zu werden.

Gegen­über teltarif.de beklagte beispiels­weise ein Voda­fone-Kabel­kunde aus Südbaden, dass er seit der Umstel­lung der Frequenz­bele­gung beispiels­weise das Dritte Fern­seh­pro­gramm des Nord­deut­schen Rund­funks nur noch in einer von vier Regio­nal­ver­sionen empfangen kann - er hatte aber bislang die Regio­nal­sen­dungen aus einem anderen Bundes­land genutzt. Das klappt jetzt nur noch via Internet, aber nicht mehr im klas­sischen Kabel­fern­sehen

Probleme mit Sender­such­lauf und Favo­riten­listen

Probleme für Vodafone-KabelkundenFoto/Logo: Vodafone, Montage: teltarif.de Das Online­magazin Golem berichtet unter Beru­fung auf die Nürn­berger Nach­richten über Probleme mehrerer Nutzer aus allen Alters­gruppen nach der Umstel­lung der Kabel-TV-Frequenzen in Mittel­franken. Der Sender­such­lauf - der laut Voda­fone für die meisten Kunden gar nicht erfor­der­lich sein soll - sei ebenso wie das Abspei­chern der gewünschten Programme kompli­ziert.

Händler und Hersteller von Fern­seh­geräten seien zum Teil über­for­dert, wenn es um Fragen nach dem Sender­such­lauf und dem Sortieren der Favo­riten­liste geht. Die Voda­fone-Kunden­betreuung habe die Nutzung einer GigaTV-Box empfohlen. Diese schlage aber mit monat­lichen Zusatz­kosten von 7,99 Euro zu Buche.

Ein Voda­fone-Pres­sespre­cher erklärte gegen­über Golem, netz­seitig seien die Frequenzum­stel­lungen bislang ohne Probleme verlaufen. Die Geräte-Viel­falt in den Wohn­zim­mern sei aber eine Heraus­for­derung. Teil­weise werde der Sender­such­lauf in Unter­menüs versteckt, sodass er für die Anwender nur schwer zu finden sei.

Neue Frequenzen für bis zu 350 Programme

Unge­achtet der Probleme für einige Kunden setzt Voda­fone die Umstel­lungen weiter fort. Wie das Unter­nehmen mitteilte, ist die Frequenz­anglei­chung für die Nacht vom 21. auf den 22. September in Berlin geplant. Betroffen seien bis zu 350 Fernseh- und Hörfunk­pro­gramme. Bundes­weit abschließen will der in Düssel­dorf ansäs­sige Konzern die Frequenz­ände­rungen im kommenden Jahr.

Im Zuge dieser Maßnahme wird auch die Kabel­ein­spei­sung von Radio­pro­grammen im UKW-Bereich in Baden-Würt­tem­berg, Hessen und Nord­rhein-West­falen einge­stellt. Für den Kabel-Radio-Empfang benö­tigen die Kunden künftig den TV-Receiver oder eine eigene Set-Top-Box, während dazu bislang jedes UKW-Radio mit Anten­nen­buchse geeignet war.

DAB+ im Kabel­netz gibt es bislang zwar von M-net, nicht aber von Voda­fone.

Teilen (11) E-Mail Drucken 1 Anzeige:

Quelle des vollständigen Artikels:

https://www.teltarif.de/nr0/vodafone-kabel-tv-frequenzumstellung/news/89392.html

Schlagworte / Tags Vodafone,

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Speichern
Cookies user prefences
Wir und unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um die Darstellung der Webseite zu optimieren, Messwerte zu erfassen und personalisierte Anzeigen einzublenden. Zur Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie die Seite zu verlassen, da wir nicht 100% garantieren können, dass Cookies durch Drittanbieter eventuell doch gesetzt werden.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Weitere Informationen
Essentiell / Funktional
Diese Cookies werden benötigt, damit die Website richtig funktioniert. Sie können sie nicht deaktivieren.
.internet-und-schufa.de
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Analyse der Webseitinteraktion, um die Inhalte und Darstellung der Website zu messen und stets zu verbessern.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Marketing
Unsere Partner erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen einzublenden und Messwerte zu erfassen.
DoubleClick/Google Marketing
Akzeptieren
Ablehnen